„Zehn Akten“ in der Thüringer Landesvertretung in Berlin

Sebastian Jung zeigt seine Arbeit „Zehn Akten“, bestehend aus Aktenordnern und Aktenblättern zu den zehn Morden des NSU, anlässlich der Urkundenvergabe an die beiden Thüringer Landesstipendiaten für Bildende Kunst 2017, Adam Noack und Sebastian Jung.

Donnerstag, 9. März
um 16 Uhr

Thüringer Staatskanzlei
Vertretung des Freistaats Thüringen beim Bund
Mohrenstraße 64
10117 Berlin

Tags: